picto-zonegeo_allemagne.png

Michel DRAIN

Associate Fellow


Forschungsschwerpunkte:

  • Deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik
  • Deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich Verteidigung und Sicherheit
  • Deutschlands Mitwirken an den euro-atlantischen Sicherheitsstrukturen
  • Deutschlands Mechanismen der Entscheidungsfindung, und speziell die Rolle des Bundestages in Sicherheits- und Verteidigungsbelangen

 

Michel Drain absolvierte ein Studium in Public Affairs am Institut d’études politiques de Paris (1970) und erhielt ein „Diplôme d’études approfondies“ (DEA) in Internationalen Beziehungen (1981). Zwischen 1974 und 2013 arbeitete er in der französischen Nationalversammlung. Dabei assistierte er vor allen Dingen den Sonderberichterstattern des Finanzausschusses (1983 bis 1993). Zwischen 1998 bis 2002 war er als stellvertretender Direktor für das Sekretariat des Verteidigungsausschusses verantwortlich, bis er 2010 Leiter der Abteilung für internationale parlamentarische Beziehungen wurde (bis 2013). In dieser Funktion hat er im Besonderen die Arbeit des Exekutivsekretariats des großen Parlamentsausschuss Frankreich-Russland sowie des Exekutivsekretariats der französischen Gruppe der interparlamentarischen Union unterstützt. Darüber hinaus war er von 2003 bis 2012 Exekutivsekretär des Prüfungsausschusses für Sonderfonds.

 

Alle meine Veröffentlichungen
Alle meine Medien