21
Jan
2021
Veranstaltungen Visioconférence
von 17:30 bis 19:00
Diese Veranstaltung ist öffentlich
image_loccum_21.01.2021.jpeg

Europas Rolle in der kommenden welltordnung Webinaire, Evangelische Akademie Loccum

Wie fällt die Bilanz nach den letzten sechs Monaten der deutschen EU-Ratspräsidentschaft aus, die im neuen Jahr 2021 endet?

In einer Diskussionsreihe werden die Referenten einen grundsätzlicheren Blick auf die Europäische Union und die Bedeutung Deutschlands werfen:

  • Welche Rolle kann Europa politisch und ökonomisch in der kommenden Weltordnung spielen?
  • Wie geht es für Europa nach dem Brexit mit Großbritannien weiter?
  • Welche Chancen und Risiken liegen im langfristigen EU-Haushalt und im Europäischen Aufbauplan für die Zukunft Europas?

 

Gespräch und Podiumsdiskussion:

  • Bernd Lange, MdEP (SPD), Vorsitzender des Haushaltsausschusses, Europäisches Parlament, Brüssel/Hannover
  • Dr. Ronja Kempin, Senior Research Fellow, Forschungsgruppe Europa/EU, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
  • Prof. Dr. Hans Stark, Berater für deutsch-französische Beziehungen am Ifri und Professor für deutsche Zivilisation an der Universität Sorbonne, Paris

Moderation: Dr. Stephan Schaede, Dr. Thomas Müller-Färber

 

Debatte, gemeinsam organisiert von der Evangelische Akademie Loccum

Die Online Veranstaltungen finden über die Software Zoom in Deutsch statt.

 Registrierung über diesen Link :

https://www.loccum.de/tagungsanmeldung/?nummer=21102

 Sie erhalten einen Tag vor der Veranstaltung einen Zugangs-Link.

 

Adresse: 
Webinaire Zoom
An die Organisatoren: 

Für weitere Informationen zur Debatte wenden Sie sich bitte an: Dr. Stephan Schaede, stephan.schaede@evlka.de - hier klicken.

Schlüsselwörter
Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 Deutsche Europapolitik Deutschland Europa Europäische Union