Katja Borck portrait

Projektmanagerin des Studienkomitees für deutsch-französische Beziehungen

 

Katja Borck ist seit September 2016 Projektmanagerin im Studienkommittee für deutsch-französische Beziehungen (cerfa). Zusammen mit der DGAP koordiniert sie den Deutsch-Französischen Zukunftsdialog [1], der von der Robert Bosch Stiftung finanziert wird. Sie ist Absolventin des King’s College London und der Sorbonne in Europäischen Studien.

 

 

 

Domaines d'expertise
Allemagne (Cerfa)
Dialogue d'avenir franco-allemand
Groupe Daniel Vernet
L'Allemagne sur la scène internationale