20
Apr
2021
Veranstaltungen Visioconférence
von 10:00 bis 11:30
Diese Veranstaltung ist öffentlich
annegret_kramp-karrenbauer_2.jpg

Deutschland und Frankreich: Gemeinsam für die Stärkung der Sicherheit und Verteidigung Europas mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesministerin der Verteidigung Visioconférence

Das Ifri freut sich, die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zu einer Videokonferenz empfangen zu dürfen. Diese Veranstaltung wird in Partnerschaft mit dem Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Frankreich organisiert und von Thierry de Montbrial, dem Präsidenten des Ifri und Mitglied des Instituts, geleitet.

Es ist das gemeinsame Interesse Deutschlands und Frankreichs, die EU als handlungsfähigen und resilienten sicherheits- und verteidigungspolitischen Akteur auf globaler Ebene zu positionieren. Was bedeutet europäische Handlungsfähigkeit konkret? Wie arbeiten Deutschland und Frankreich zusammen, um Europa zu stärken?

 

Eröffnung und Vorsitz

Thierry de Montbrial, Präsident des Ifri, Mitglied des Instituts 

 

Begrüßung

Caroline Kanter, Leiterin, Konrad-Adenauer-Stiftung Frankreich

 

Rede

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesministerin der Verteidigung, Bundesrepublik Deutschland

 

Diskussion mit dem Publikum

Kommentare und Moderation:

Éric-André Martin, Generalsekretär des Studienkomitees für deutsch-französische Beziehungen am Ifri

Alice Pannier, Research Fellow am Centre des études de sécurité des Ifri, Leiterin des Programms Geopolitik der Technologie

 

Videokonferenz mit deutsch-französischer Simultanübersetzung. Nur auf Einladung.

 

 

             

 

An die Organisatoren: 

Informationen über die Veranstaltung: Catherine Naiker : naiker.cerfa@ifri.org.

Ansprechpartner für Medien: Natacha Crance : crance@ifri.org

Veröffentlichungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung
14/04/2021

In der deutschen parlamentarischen Demokratie spielen die Parteien eine wichtige Rolle beim Beschluss von Auslandseinsätzen der Bundeswehr und bei der Kontrolle ihres Einsatzes. In dieser Debatte stehen sich Befürworter („Militaristen“) und Gegner („Pazifisten“) gegenüber.

Schlüsselwörter
Annegret Kramp-Karrenbauer deutsche Verteidigungspolitik Verteidigung Verteidigungspolitik Verteidigungszusammenarbeit Deutschland Europa Frankreich