11
Feb
2016
Veranstaltungen Seminare und Panels
Paris
von 13:00 bis 13:00
von Donnerstag 11 Februar 2016 13:00 bis Freitag 12 Februar 2016 13:00
Dieses Ereignis wird eingeschränkt
img_1214_gruppe_marmorsaal.jpg

Die Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion Dritte Arbeitssitzung - Deutsch-französische Reflexionsgruppe

Am 11. und 12. Februar 2016 findet im Französischen Institut für Internationale Beziehungen (Ifri) die dritte Arbeitssitzung der Deutsch-französischen Reflexionsgruppe zum Thema „Die Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion“ statt. Über 20 deutsche und französische Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien kommen zusammen, um sich über das dritte gemeinsame Papier zu verständigen.

Die Sitzung beginnt mit Impulsreferaten von Dr. Peter Ptassek, Beauftragter für Grundsatzfragen der EU, Auswärtiges Amt und Prof. Dr. Christian Saint-Etienne, Wirtschaftswissenschaftler, Inhaber des Lehrstuhls für Industrieökonomik am Conservatoire National des Arts et Métiers (CNAM). 

Die Gruppe wurde von der Stiftung Genshagen und dem Studienkomitee für deutsch-französische Beziehungen (Cerfa) des Französischen Instituts für Internationale Beziehungen (Ifri) im September 2014 gegründet und verfolgt das Ziel, zweimal jährlich ein gemeinsames Papier zu einem aktuellen Thema der europäischen Integration zu veröffentlichen.

 

 

 

Adresse: 
27 rue de la Procession 75015 Paris Frankreich
An die Organisatoren: 

Für weitere Informationen über die Veranstaltung, wenden Sie sich bitte an Catherine Naiker (naiker.cerfa@ifri.org)

Partner der Debatte
ifri-genshagen.jpg
ifri-genshagen.jpg
Veröffentlichungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung
25/11/2015
By: Deutsch-französische Reflexionsgruppe, Sie vereint 20 französische und deutsche Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Journalismus sowie verwandten Bereichen. 

Außenpolitik bestimmt in diesen Tagen die Agenda in Brüssel. Die Zeiten, in denen sich die Europäische Union (EU) und ihre Mitgliedstaaten von einem „Ring aus Freunden“ umgeben sahen und ihre politische Aufmerksamkeit hauptsächlich auf die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion...

27/03/2015
By: Deutsch-französische Reflexionsgruppe, Sie vereint 20 französische und deutsche Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Journalismus sowie verwandten Bereichen.

Die deutsch-französische Reflexionsgruppe ist eine Initiative der Stiftung Genshagen sowie des Comité d’études des relations franco-allemandes (Cerfa) am Institut...

Schlüsselwörter
Währungsunion Deutschland Frankreich